naturheilpraxis-marienplatz

Spezialpraxis für Allergien und Unverträglichkeiten

Kinesiologie,Laboruntersuchungen

Diagnose

Zeit für unsere Patienten und  eine gewissenhafte Diagnose zu haben, ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.

Unser erstes ausführliches Anamnesegespräch dauert ca. 1-1,5 Stunden, um die Ursache Ihrer Erkrankung/Beschwerden zu erkennen und für Sie eine individuelle Therapie zu erstellen.
Liegen Ihnen Befunde von anderen Heilpraktikern oder Ärzten vor, bringen Sie diese bitte mit. Sollte es sich ergeben, dass zur weiteren Klärung Laboruntersuchungen benötigt werden, können diese über unsere Praxis veranlasst werden. 
Daher bitten wir Sie den Fragebogen "Erwachsene" oder Fragebogen "Kinder" in Ruhe auszufüllen und vor ihrem Termin zu senden. (siehe Schaltfläche oben.)
Bei Säuglingen und Kleinkindern bitte zusätzlich das U-Heft und Impfbuch mitbringen.

Weitere diagnostische Verfahren in unserer Praxis:

LABOR
Wir arbeiten mit folgenden Laboren zusammen: GanzImmun Diagnostics AG, Lab4More München , Labor Umweltanalytik und Labor L+S AG Enterosan.

BLUTUNTERSUCHUNG
Die Blutabnahme findet in unserer Praxis statt. Die Blutprobe wird dann direkt in das entsprechende Labor geschickt und ausgewertet.
Die Untersuchung gibt Aufschluss über:
  • Aktivität/Gesundheitszustand der Organe
  • Zusammenspiel der Organsysteme
  • Stoffwechsellage und Stoffwechselerkrankungen
  • Säure-Basenhaushalt/Mineralstoffhaushalt/ Vitaminhaushalt/Spurenelemente
  • Drüsenstoffwechsel - Hormonsystem
  • Gesundheitscheck (Vorsorgeuntersuchung)
  • Lebensmittelallergien/Unverträglichkeiten/Histaminintoleranz
  • Fettstoffwechselstörungen/Herzinfarktrisiko
  • Glutenunverträglichkeit z.B. Sprue, Zöliakie

STUHLUNTERSUCHUNG
Falls erforderlich, wird eine Stuhlprobe (der Patient bekommt das notwendige Material zur Probenentnahme und Verschickung mit nach Hause) zur mikrobiologischen, chemischen oder immunologischen Untersuchung eingeschickt. Die Untersuchung gibt Aufschluss über krankmachende Vorgänge im Magen/Darmbereich und über die Darmflora.
Diese Diagnostik kann notwendig sein bei:
  • Magen-/Darmbeschwerden
  • Allergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Allergien
  • chronischen und akuten Infekten
  • Immunsystemerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Verdauungsbeschwerden (Verstopfung, Blähungen, Durchfall)
  • Darmkrebsfrüherkennung

ATEMGASTEST

Die Analyse der ausgeatmeten Luft mit speziellen Messgeräten ermöglicht sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern schmerzfrei die Diagnose verschiedener Erkrankungen.

So ist eine Diagnose der Unverträglichkeit verschiedener Nahrungsmittel (z.B. Milchzucker, Fruchtzucker, Sorbet ) möglich. Auch eine bakterielle Fehlbesiedlung des Dünndarms oder die Infektion des Magens mit dem Bakterium Helicobacter pylori kann mit diesen ungefährlichen Tests zuverlässig festgestellt werden.

  •  H2-Atemgastest nach Belastung mit Laktose, Fruktose, Glucose, Laktulose


URINUNTERSUCHUNG
Chronische Erkrankungen resultieren häufig aus Schwermetallbelastungen, die aus Umweltbelastungen (z.B. Industrie- und Autoabgasen), Zahnfüllungen oder Knochen-Implantaten entstehen. Ein spezieller Urintest zeigt die Höhe der Schwermetallbelastung sowie die Art des Schwermetalls an, so dass eine gezielte Ausleitung (siehe Entsäuerung/Entgiftung) stattfinden kann.
Die Untersuchung kann notwendig sein bei:
  • unerfülltem Kinderwunsch (Fertilitätsstörung Frau/Mann)
  • geistiger und körperlicher Erschöpfung
  • Burnoutsyndrom
  • geschwächtem Immunsystem (chronische Infekte)
  • Hashimoto (z.B. bei Schilddrüsenunterfunktion)
  • Allergien
  • Missstimmungen und Depressionen
  • Durchblutungsstörungen

google760f9f4e53bc7567.html